Willkommen im Fachportal ...


... des Projektes "Frauen-Netzwerk-Karriere: Aufstiegskompetenz von Frauen fördern!" Das Projekt ist ein Angebot der Kooperationsstelle der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und des DGB Sachsen-Anhalt. In unserem Fachportal finden Sie in den Kategorien FÖRDERUNG - NETZWERK - WISSEN - KARRIERE jeweils eine Linksammlung zu folgenden Themen: Förderprogramme für Wissenschaftlerinnen sowie Netzwerke von Frauen in Wirtschaft und Wissenschaft, Karriereportale und Mentoringprogramme für Akademikerinnen sowie Erforschtes, Publiziertes sowie aktuelle Meldungen zum Thema Frauen & Karriere.


Mit unserem Projektprogramm bieten wir Promotionsstudentinnen sowie Bachelor- und Masterstudentinnen ein umfassendes Informations-, Beratungs- und Fortbildungsangebot zur Orientierung, Vernetzung und Qualifizierung für Karrieren in Wissenschaft und Wirtschaft. Unser Angebot umfasst folgende Leistungen:

Beratung&Coaching     Workshops     finanzierte Praktika
      


Sie möchten Kontakt und kollegialen Austausch 
mit anderen Wissenschaftlerinnen, Informationen und Unterstützung bei der Vorbereitung Ihres Promotionsvorhabens oder individuelle Beratung bei der Planung nächster beruflicher Schritte?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail (Kontakt). In einem persönlichen Erstgespräch können wir Ihren Beratungs- bzw. Qualifizierungswunsch klären und Ihre individuelle Teilnahme an unserem Programm vereinbaren.

Teilnehmen können Masterstudentinnen sowie Bachelorstudentinnen höherer Semester, Promotionsstudentinnen sowie Berufsanfängerinnen mit akademischen Abschluss, die noch nicht in einem Arbeitsverhältnis stehen. Die Teilnehmerinnen müssen an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg oder an der HS Merseburg immatrikuliert (gewesen) sein.

Das Projekt wird im Rahmen der Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur Unterstützung wissenschaftlicher Karrieren von Frauen (MBI.LSA Nr. 23 vom 7. Juli 2008) des Landes Sachsen-Anhalt und aus Mitteln des ESF gefördert. Projektlaufzeit: 02.03.-31.12.2012.